x
WIR SIND FÜR SIE DA
Sie möchten mehr über unsere Lösungen und Services erfahren?
Unverbindliches und kostenloses Erstberatungsgespräch!

Hardware

Absolute Sicherheit gibt es nicht? Ja das Gegenteil hat leider noch keiner beweisen können, aber an der Kombination von Hard- und Softwaresystem hat sich schon so mancher Angreifer die Zähne ausgebissen. PC-Wächterkarten (z.B. PC-Sheriff®) setzen den Computer nach dem Neustart einfach zurück. Die Benutzer speichern Ihre Daten dabei auf Servern. Dieser simple Trick ist erstaunen praktikabel und wird oft in öffentlichen Einrichtungen verwendet.

Aber auch wenn diese Karten mit zu den besten Schutzsystemen gehören ist auf sie alleine kein Verlass. Nur in Kombination mit physischen Zugriffsschützt (z.B. Vorhängeschloss), geschütztem Bios, fester Bootreinfolge, eingeschränkten Benutzerkonten, Virenscannern, und regelmäßigen Software Updates usw. können Sie ihre Schutzwirkung entfalten. Denn sonst können die einzelnen Schutzmaßnahmen sehr einfach deaktiviert werden.

Verwenden Sie 64bit Hardware mit NX (NoExecution bit), diese Technologie ist hardwareseitig schon seit Jahren verfügbar, und für sich alleine genommen wie alle Sicherheitsmechanismen total wertlos. Die technologie ermöglicht es dennoch viele bekannte und unbekannte Angriffe vom Prinzip her unwirksam zu machen. Damit das klappt benötigen Sie ein 64 Bit Betriebssystem und entsprechende Software.
Die 64bit technologie ist meist noch etwas teuere (im 2 stelligen Bereich) als die alte 32bit technologie weshalb sie fälschicherweise den Ruf hat unnötig zu sein bzw. ein schlechtes Preis/Leistungsverhältnis zu haben. Der Mehrwert des NX-Bits wird aber mit zunehmender Unterstützung von Anwendungen und Betriebssystem in Kombinationen mit anderen Sicherheitsmethoden immer deutlicher.